Flugmodelle bauen und fliegen 


Ein Flugzeugmodell! Wer möchte nicht eines haben und fliegen lassen? Und wie viel mehr Spaß macht es, wenn es auch noch selbst gebaut ist! Aber ist das nicht kompliziert? Ich denke nein. Mit ein klein wenig Theorie und einfachen Modellen angefangen, ist schon so mancher zum erfahrenen Modellbauer und -flieger geworden.
diesen Flieger kannst Du auch bauen!

Auf diesen Seiten möchte ich Dir zeigen, wie Du mit einfachen Mitteln und wenig Material schon schöne und gute Modellflieger bauen kannst. Dazu benötigst Du keine teuren Baukästen, kein Spezialwerkzeug, und wenn Du nicht gerade zwei linke Hände hast, dann sollte Dir der Nachbau der Flieger keine Schwierigkeiten bereiten.

Zu Anfang solltest Du ein wenig von der Theorie verstehen. Warum fliegt ein Flugzeug? Keine Angst, hier liest Du nichts über Profilberechnung, Widerstandsbeiwert oder Druckpunktverlagerung. Nur ein kleiner Einstieg in die Materie, gerade soviel, dass Du verstehst, warum ein Flugzeug fliegt, oder woran es liegen kann, dass gerade Deines nicht richtig fliegen will.

Das zweite Kapitel handelt vom Bauen und dem nötigen Werkzeug. Welche Werkzeuge, Materialien und Techniken Du brauchst, kannst Du hier nachlesen.

Vom Fliegen handelt der nächste Abschnitt. Hier erfährst Du das wichtigste über das Einfliegen Deiner Modelle und weitere Tipps und Tricks.

Vielleicht baust Du ja zu Anfang erst mal einen einfachen Wurfgleiter? Später kannst Du dann auch die Katapultmodelle oder ein Gummimotormodell bauen. Wenn Du schon ein wenig Erfahrung mit Flugmodellen hast, dann schau Dir mal das Kapitel Motoren an. Hier findest Du die verschiedenen Antriebe für Flugmodelle, ihre Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten.
Die hier vorgestellten Modelle sind mit wenig Aufwand und Material herzustellen. Die Baupläne kannst Du Dir einfach auf DIN A4 Blätter ausdrucken.

Wenn Du die Modelle baust, oder sie einfliegst, dann klappt vielleicht irgendwas nicht gleich beim ersten Mal. Dann lass Dich nicht entmutigen! Auch meine Flieger fliegen nicht immer beim ersten Mal. Und beim Basteln klappt auch nicht immer alles auf Anhieb. Schau dir noch mal genau den Bauplan an und lies noch mal aufmerksam die Baubeschreibung. Die solltest Du Dir ja besser auch gleich mit ausdrucken. Überlege genau, wo der Fehler stecken könnte und dann versuche es gleich noch einmal.

Viel Spaß beim Flugmodellbau wünscht Dir

Claus Baaden
 
 

Die komplette Seite mit allen Bauplänen kannst Du nun auch als .ZIP Datei herunterladen. Du kannst sie auf Diskette speichern und Deinen Freunden ohne Internetanschluss zur Verfügung stellen. Entpacke die Datei in ein beliebiges (am besten leeres) Verzeichnis, dann kannst Du Dir "Flugmodelle bauen und fliegen" auch offline, mit jedem beliebigen Browser, jederzeit und ohne weitere Onlinegebühren anschauen.
Starte mit der Datei "flieger.htm"

DOWNLOAD FLIEGER.ZIP (ca.1MB)

Viele interessante Links zum Thema Modellsport findet Ihr bei: www.modellsportvereine.de
 
 
 

last update: 01.02.2001
designed & progammed by WebArts (CZ)