F-84F

Katapultmodell eines amerikanischen Jägers



Katapultmodell F-84FBauanleitung:

Drucke den Plan aus und fertige daraus Schablonen

Fertige zunächst die Teile für den Rumpf (Teile 1, 1L ,1R). Das Rumpfseitenteil benötigst Du 2 mal. Wegen der Faserrichtung solltest Du das Seitenleitwerk (Teil 2) und den Endsporn (2a) getrennt anfertigen und mit dem Rumpfmittelteil verleimen.
In die Rumpfseitenteile schneidest Du die Schlitze, in welche nachher die Tragflächen geleimt werden. Beachte dabei den im Plan angegebenen Anstellwinkel.
Klebe die Seitenteile auf das Mittelteil und fixiere bis zum Trocknen z.B. mit Wäscheklammern.

Schneide 2 mal die Tragfläche (Teile 4, eine für links, eine rechts) aus. Kanten gut verschleifen. Leime die Flächen in der angegebenen V-Stellung in die Schlitze der Rumpfseiten.

Die Flächen des Höhenleitwerks (2Stck. Teil 3) leime rechtwinklig und mit dem angegebenen negativen Anstellwinkel an das Seitenleitwerk.

Ein Splitter Bambus oder Zahnstocher als Haken eingeleimt gibt Dir die Möglichkeit, den Flieger mit dem Gummikatapult zu starten.

Nachdem alles getrocknet und fein verschliffen ist, kannst Du Dein Modell bemalen. Nimm dazu Acrylfarben oder die Farben für Plastikmodellbau. Nimm Das Foto als Vorlage, oder lasse Deiner Fantasie freien Lauf. Abschließend solltest Du dem Modell noch einen Anstrich mit Klarlack gönnen.

Am besten fliegt das Modell bei leichtem Wind im Freien, wenn Du es mit dem Gummi schräg nach oben in die Luft katapultierst!
 


Bauplan:

Drucke den Plan am besten nicht direkt aus dem Browser, sondern kopiere die Grafik und drucke mit einem Grafikprogamm. Dann kannst Du die Größe exakt einstellen. Das Format ist richtig, wenn es gerade noch auf einem DIN A4 Blatt ausgedruckt wird, ohne dass am Rand des Druckbereiches etwas abgeschnitten wird


 
 Zurück zum Start: flieger.htm