DMFV-facebook_feed

      Keine Kommentare zu DMFV-facebook_feed

Am kommenden Wochenende - vom 25. bis 27. August - wird zum 3. Teilwettbewerb und gleichzeitigen Finale der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Modellhubschrauber-Kunstflug in den Klassen F3C/F3N nach Damelang in Brandenburg (www.brandenburger-mfv.de) eingeladen. Zu sehen sind erstklassige, extrem präzise und spektakuläre Flüge von Profi und Hobby-Piloten. In den Wettbewerbs-Pausen wird innerhalb des Rahmen-Programms weiter geflogen und der Verein sorgt für kostengünstige Verpflegung vor Ort für alle Besucher. Der Eintritt und das Parken sind kostenlos.

#DM #Heli #F3C #F3N

Facebook photo

Auch in Leipzig wird der DMFV wieder zeigen, dass der Flugmodellbau eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung sowie ein ernst zu nehmender Sport ist. Der Verband bittet Sie daher, uns Ihre ausstellungswürdigsten Modelle nach Leipzig zur modell-hobby-spiel zu bringen. Auch außergewöhnliche Modelle sind willkommen. Unser Aufruf richtet sich zunächst an die Modellbauer in Sachsen, aber auch an Modellbauer in den angrenzenden Bundesländern. Alle Infos dazu gibt es hier: https://www.dmfv.aero/messen/praesentieren-sie-ihr-flugmodell/

#Messe #Leipzig

Facebook photo

Jet-WM 2017: Große Erfolge für deutsche Piloten

Vom 13. bis 19. August fand im finnischen Jämijärvi die Jet-Weltmeisterschaft 2017 statt. Das deutsche Team lieferte einmal mehr sehr gute Leistungen ab und wurde mit mehreren Podestplätzen belohnt.In der 20-Kilogramm-Klasse wurde Stephan Völker hervorragender Zweiter hinter Weltmeister Vitaly Robertus (Russland). Rang drei sicherte sich der Schweizer Pascal Thoma. Thomas Neumann (7.), Heiko Gärtner (12.), Frank Westerholt (15.) und Nick Körberich (16.) komplettierten das hervorragende Abschneiden der deutschen Mannschaft.

Herausragend auch die Teamleistung in der 13,5-Kilogramm-Konkurrenz. Hinter den Erstplatzierten Walter Gähwiler (Schweiz) und Pavel Lapshov (Russland) landete das Trio Moritz Gärtner, Frank Wegner und Martin Schempp auf den Plätzen 3 bis 5. Ebenfalls auf dem Bronzerang stand am Ende die deutsche Mannschaft in der Besetzung Stephan Völker, Thomas Neumann und Frank Wegner, die sich lediglich den Teams aus Russland (1.) und der Schweiz (2.) geschlagen geben musste.

Facebook photo

Vom 20. bis 26. August finden die GPS-Triangle World Masters 2017 beim AERO Club Göppingen Salach auf dem Flugplatz Gruibingen Nortel Germany in den Wertungsklassen 1:3 + SLS statt. Weitere Infos hierzu unter http://www.gps-wm2017.de/de/veranstaltung/teilnehmerinfo.html

Facebook photo

Glückwunsch an das Jet Team Germany für den Platz auf dem Podest! 👍🥂🏆

Facebook photo




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.